Cantata for the Seventh Sunday after Trinity

1. Chorus
Search me, God, and determine my heart; test me and determine what I think!

2. Rezitativ T
Ach, daß der Fluch, so dort die Erde schlägt,
Auch derer Menschen Herz getroffen!
Wer kann auf gute Früchte hoffen,
Da dieser Fluch bis in die Seele dringet,
So daß sie Sündendornen bringet
Und Lasterdisteln trägt.
Doch wollen sich oftmals die Kinder der Höllen
In Engel des Lichtes verstellen;
Man soll bei dem verderbten Wesen
Von diesen Dornen Trauben lesen.
Ein Wolf will sich mit reiner Wolle decken,
Doch bricht ein Tag herein,
Der wird, ihr Heuchler, euch ein Schrecken,
Ja unerträglich sein.

2. Recitative T
Alas, that the curse, which strikes the earth there,
also hits the heart of these people!
Who can hope for good fruit,
where this curse reaches even to the soul,
so that it brings the thorns of sin
and bears the pricks of blasphemy.
Yet often the children of hell wish
to represent themselves as angels of light;
so that among these corrupted beings
grapes might be gleaned from these thorns .
A wolf might conceal himself with a pure wool cloak,
yet a day will dawn,
which will be to you, you hypocrites, a terror,
indeed unbearable.

3. Arie A
Es kömmt ein Tag,
So das Verborgne richtet,
Vor dem die Heuchelei erzittern mag.
  Denn seines Eifers Grimm vernichtet,
  Was Heuchelei und List erdichtet.

4. Rezitativ B
Die Himmel selber sind nicht rein,
Wie soll es nun ein Mensch vor diesem Richter sein?
Doch wer durch Jesu Blut gereinigt,
Im Glauben sich mit ihm vereinigt,
Weiß, daß er ihm kein hartes Urteil spricht.
Kränkt ihm die Sünde noch,
Der Mangel seiner Werke,
Er hat in Christo doch
Gerechtigkeit und Stärke.

3. Aria A
A day will come,
when the Hidden One will judge,
before which hypocrisy may well tremble.
  For the wrath of his vengeance will annihilate
  what hypocrisy and deceit fashion.

4. Recitative B
The heavens themselves are not pure,
how then shall a person stand before this Judge?
Yet whoever is purified through Jesus' blood,
united with him in faith,
knows that no hard sentence will be spoken against him.
If sin still ails him,
the lack of his good works,
yet he has in Christ
righteousness and strength.

5. Arie (Duett) T B
Uns treffen zwar der Sünden Flecken,
So Adams Fall auf uns gebracht.
Allein, wer sich zu / in / Jesu Wunden,
Dem großem Strom voll Blut gefunden,
Wird dadurch wieder rein gemacht.

6. Choral
Dein Blut, der edle Saft,
Hat solche Stärk und Kraft,
Daß auch ein Tröpflein kleine
Die ganze Welt kann reine,
Ja, gar aus Teufels Rachen
Frei, los, und ledig machen.
("Wo soll ich fliehen hin," verse 9)

5. Aria (Duet) T B
Indeed the stains of sin cling to us,
as Adam's fall brought upon us.
But whoever has found himself
in Jesus' wounds, the mighty river of blood,
will through them be made pure again.

6. Chorale
Your blood, the noble juice,
has such strength and power,
that even a tiny little drop
can purify the entire world,
indeed, even from the devil's rage
make one free, liberated, and unfettered.

1. Chor
Erforsche mich, Gott, und erfahre mein Herz; prüfe mich und erfahre, wie ichs meine!
(Psalm 139:23)

Psalm 139:23 (mov't. 1); "Wo soll ich fliehen hin," verse 9: Johann Heermann 1630 (mov't. 6)

©Pamela Dellal

Back to Bach notes & translations