Cantata for the First Day of Pentecost

1. Chorus
Whoever loves me will keep my Word, and my Father will love him, and we will come to him and make our dwelling with him.

2. Arie S
Komm, komm, mein Herze steht dir offen,
Ach, laß es deine Wohnung sein!
Ich liebe dich, so muß ich hoffen:
Dein Wort trat itzo bei mir ein;
Denn wer dich sucht, fürcht', liebt und ehret,
Dem ist der Vater zugetan.
Ich zweifle nicht, ich bin erhöret,
Daß ich mich dein getrösten kann.

2. Aria S
Come, come, my heart lies open for you,
ah, let it be your dwelling!
I love you, so I must hope:
now your Word comes inside to me;
for whoever seeks you, fears, loves and honors you,
the Father is drawn to as well.
I do not doubt that I am heeded,
therefore I can be comforted in you.

3. Rezitativ A
Die Wohnung ist bereit.
Du findst ein Herz, das dir allein ergeben,
Drum laß mich nicht erleben,
Daß du gedenkst, von mir zu gehn.
Das laß ich nimmermehr, ach, nimmermehr geschehen!

4. Arie B
Ich gehe hin und komme wieder zu euch. Hättet ihr mich lieb, so würdet ihr euch freuen.
(John 14:28)

3. Recitative A
The dwelling is prepared.
You find a heart that is allotted to you alone,
therefore let me never feel
that you might think to leave me.
Never, ah, nevermore will I let that happen!

4. Aria B
I go away and come again to you. If you loved me, then you would rejoice.

5. Arie T
Kommt, eilet, stimmet Sait und Lieder
In muntern und erfreuten Ton.
Geht er gleich weg, so kömmt er wieder,
Der hochgelobte Gottessohn.
  Der Satan wird indes versuchen,
  Den Deinigen gar sehr zu fluchen.
  Er ist mir hinderlich,
  So glaub ich, Herr, an dich.

6. Rezitativ B
Es ist nichts Verdammliches an denen, die in Christo Jesu sind.
(Romans 8:1)

5. Aria T
Come, hurry, sound string and song
in cheerful and joyful tone.
If he goes away, then he comes back,
the highly-praised Son of God.
  Meanwhile Satan will try
  to damage your faithful very sorely.
  He is a hindrance to me,
  for I believe, Lord, in you.

6. Recitative B
There is nothing damnable in those who are of Christ Jesus.

7. Arie A
Nichts kann mich erretten
Von höllischen Ketten
Als, Jesu, dein Blut.
  Dein Leiden, dein Sterben
  Macht mich ja zum Erben:
  Ich lache der Wut.

7. Aria A
Nothing can save me
from the chains of hell
except your blood, Jesus.
  Your suffering, your death
  makes me indeed your heir:
  I laugh at their fury.

8. Choral
Kein Menschenkind hier auf der Erd
Ist dieser edlen Gabe wert,
Bei uns ist kein Verdienen;
Hier gilt gar nichts als Lieb und Gnad,
Die Christus uns verdienet hat
Mit Büßen und Versühnen.
("Gott Vater, sende deinen Geist," verse 2)

8. Chorale
No human here on earth
is worthy of this noble gift,
there are none deserving among us;
Here nothing matters except love and grace,
that Christ has earned for us
with penance and atonement.

1. Chor
Wer mich liebet, der wird mein Wort halten, und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm machen.
(John 14:23)

Christiane Mariane von Ziegler 1728; John 14:23 (mov't. 1); John 14:28 (mov't. 4); Romans 8:1 (mov't. 6); "Gott Vater, sende deinen Geist," verse 2: Paul Gerhardt 1653 (mov't. 8)

©Pamela Dellal

Back to Bach notes & translations